Freitag, 31. Januar 2014

Westfalenpark Dortmund

Am Sonntag waren wir im Westfalenpark in Dortmund. Eigentlich denkt man, dass sich, aufgrund der im Sommer überall im Park blühenden Rosen und Co., nur ein Besuch im Sommer lohnt. Dem ist aber nicht so. Auch im Winter kann man dort schön spazieren gehen. Der Eintritt beträgt dann 1,50 Euro. Möchte man noch hoch auf den Florianturm, zahlt man dafür zusätzlich 2 Euro.

Der Westfalenpark entstand zur Bundesgartenschau 1959. Danach war er noch 1969 und 1971 Schauplatz von Bundesgartenschauen. Er hat inzwischen eine Größe von 70 ha. Der 212 m hohe Florianturm steht im Zentrum des Parks. In der Turmspitze befindet sich ein Drehrestaurant und eine Aussichtsplattform.

Es gibt im Park über 3000 verschiedene Rosensorten. Schön ist, dass alle beschriftet sind. Ich bin schon gespannt, wie alles im Sommer aussieht, wenn die Rosen und andere Blumen blühen und alles schön grün ist :o)