Donnerstag, 23. Januar 2014

MüGa Park, Schloss Broich, Ringlokschuppen und Camera Obscura

Wie ich schon geschrieben habe, waren wir am letzten Sonntag auch noch im MüGa Park in Mülheim, in dem man auch das Schloss Broich, den Ringlokschuppen und die Camera Obscura finden kann.

Als Zentrum der Landesgartenschau 1992 der Stadt Mülheim, entstand Mülheims Garten an der Ruhr, kurz MüGa genannt. Es gibt botanische Gärten, Lehrgärten, große Grünflächen, Spielwiesen, Teichanlagen, Tümpel, Pavillons, Matsch-, Wasser- und Abenteuerspielplätze sowie die verschiedensten Versuchsgeräte.
















Das Schloss Broich gilt als älteste Burganlage nördlich der Alpen, die sich aus spätkarolinischer Zeit erhalten hat. Die Volkshochschule ist seit 1970 im Hoch- und Niederschloss untergebracht. Das historische Museum wurde im Jahr 2000 eingerichtet. Auch wird das Schloss für Ehrungen und Empfänge genutzt. Einmal im Jahr findet außerdem ein historischer Markt statt.



















Im Ringlokschuppen wurden früher Dampflokomotiven vom benachbarten Wasserturm versorgt. Heute gibt es dort die verschiedensten Veranstaltungen und auch eine Gastronomie. Die Stahlfachwerkfassade ist denkmalgeschützt. Die Grundfläche des Gebäudes beträgt über 3000 qm und bietet zum Beispiel bis zu 1000 Leuten im großen Saal platz.




Der Broicher Wasserturm, der die Camera Obscura beherbergt, steht die erste begehbare Kamera der Welt.




Kommentare:

Tanja's living hat gesagt…

Herrlich!
Bilder meiner Heimatstadt! :-)))
Alles Liebe
Tanja

Tanja hat gesagt…

Tolle Bilder aus meiner Heimatstadt. Ich glaube, ich kenne nicht mal alles :-o
Herzliche Grüße, noch ne Tanja

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

@ Tanja`s living und Tanja
Schön, wenn Euch die Bilder gefallen :o)