Donnerstag, 28. Oktober 2010

Ich freue mich...

... über meine neue "Empfangsdame" ;o)

Ich habe so ein Tafel-Tier in einer Zeitschrift gesehen und fand es einfach nur toll. Zum Glück stand der Online-Shop dabei (wo ich eh gerne einkaufe...hi,hi...) und ich konnte es mir nicht verkneifen, direkt zu bestellen. Nun ziert die schöne Katze meinen Flur :o) Es gibt auch noch andere Tiere davon. Je nach Geschmack ! Hier könnt Ihr mal gucken. Bald darf sie dann die Aufschrift "Frohe Weihnachten" tragen *lach*.



... über meinen neuen Wecker :o)

Ich habe ihn gestern bekommen und bin heute das erste mal von ihm geweckt worden. Ich finde ihn einfach nur super :o) Er ist von Naf Naf und heißt LYS V3. Es ist ein sogenanntes Wake up Light. Er hat unter anderem einen Morgendämmerungs-Simulator. 20 Minuten vor der Weckzeit wird es langsam heller und dann kommt erst der Alarmton. Man hat 6 verschiedene Alarmtöne incl. Radio. Das mit dem Licht muß man nicht einstellen und kann sich nur mit einem Ton wecken lassen, aber ich fand es super mit dem Licht und als Ton hatte ich heute den Nachtigallengesang *grins*. Ich fand, ich bin dadurch viel entspannter aufgewacht :o)
Meine Nachtischlampe hab ich auch direkt entsorgen, weil man auch die Lampe jederzeit so anmachen kann :o) Ich hab schon öfter mal danach geguckt, aber oft waren die mir dann zu groß, zu teuer oder haben mir nicht gefallen. Aber die ist jetzt schön schmal, vom Preis ok und trifft meinen Geschmack ;o)
Hier könnt Ihr Euch die mal ansehen. Gibts auch in verschiedenen Farben. Ich werde mal weiter berichten, ob ich durch das sanftere Aufwachen auch allgemein entspannter werde ;o)


... das der Igel nun bei uns Dauergast ist :o)
Jedenfalls sehe ich ihn jetzt jeden Abend. Er bekommt nun immer abends ein kleines Schälchen mit Katzen- oder Hundefutter und dazu noch Wasser hingestellt und läßt es sich deshalb auch immer so zwischen halb acht und acht laut schmatzend schmecken *grins*.
Ich hab ihm auch mal ein paar Stückchen Trockenfutter hingeschmissen, aber da ist er nicht so begeistert. Er ist ein kleiner Gourmet und bevorzugt das Nassfutter ;o)
Ich hoffe, er wird den Winter gut überstehen ! Ich hatte auch gelesen, dass man merkt, das der Igel Hilfe braucht, wenn er nicht wegläuft oder sogar auf einen zuläuft. Das war ja bei dem Kleinen der Fall gewesen. Ich hab gestern dann nach ihm gesehen und da hat er schon versucht sich zu verstecken. Also denke ich mal, dass er wieder zu Kräften kommt. Und nächsten Sommer kann er dann wieder schön die ganzen Schnecken fressen ;o)



... über meinen Gewinn von der lieben Tanja :o)
Sie hatte auf Ihrem Blog eine Verlosung und ich hatte das Glück und habe gewonnen :o)
Das Päckchen ist vorgestern bei uns angekommen und ich habe mich sehr darüber gefreut :o)
Vielen, vielen Dank :o)


... über die letzten Sommerblumen, die dem kalten Wetter noch trotzen :o)










... darüber, dass es Menschen gibt, die tolle Hilfsaktionen ist Leben rufen :o)
Eine Aktion die ich unter anderem sehr gut finde, ist "Weihnachten im Schuhkarton". Da kann man noch bis zum 15. November Geschenke in einen hübsch beklebten Schuhkarton packen, den in einer Sammelstelle in der Nähe abgeben und dann werden die Geschenke an Kinder in Not verteilt. Man kann sich entscheiden, ob man für ein Mädchen oder einen Jungen ein Paket pakt und auch für welches Alter. Dementsprechend kauft man dann ein paar Kleinigkeiten ein. Ich finde es eine super Sache und würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere sich auch dazu entscheiden würde, so ein Päckchen zu packen :o)
Hier könnt Ihr Euch genau über die Aktion informieren ! Lest Euch das bitte mal durch. Vielleicht auch hier die Geschichte zu "Weihnachten im Schuhkarton".

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Neugierig gefragt

Quelle: Myriam kreativ


Bei Myriam gab es heute folgende Fragen :

1.) Welchen Job möchtest Du auf keinen Fall haben? Schädlingsbekämpferin

2.) Wenn Du einen persönlichen Assistenten/Assistentin hättest, welche Aufgaben hätte er/sie? Hmmm... da würde mir jetzt garnicht wirklich viel einfallen. Viel lieber hätte ich eine Putzfrau ;o)

3.) Wo hast Du Dein letztes Schnäppchen gejagt? In der Keramikscheune in Rees

4.) Benenne eine Eigenschaft, die man sehr an Dir schätzt. Zuverlässigkeit
5.) Beschreibe Deine Kindheit in wenigen Worten/Sätzen! Ich hatte eine sehr schöne und umsorgte Kindheit. Ich habe sehr viel gesehen und erlebt, konnte mir immer der Unterstützung meiner Eltern sicher sein, sie waren immer für mich da. Auch bei Fehlern, die ich gemacht habe. Ich wurde gefördert und wurde in meinen Wünschen und Zukunftsplänen bestärkt. Ich war ein glückliches Kind (bis natürlich auf meine bockigen und uneinsichtigen Momente, die man als Kind so hat *lach*). Ich bin froh, dass meine Eltern meine Eltern sind und ich liebe sie sehr ! Ich bin Ihnen dankbar für meine schöne Kindheit!

Freitag, 22. Oktober 2010

Igel


Gestern Abend, als ich noch draußen bei den Kaninchen und Meerschweinchen war, hab ich auf einmal komische Geräusche neben der Terasse gehört. Nachdem ich dann ein bisschen gesucht habe woher die Geräusche kommen, hab ich einen Igel gesehen :o) Hab dann auch direkt mal ein Foto gemacht, weil der so niedlich aussah :o)

Wahrscheinlich ist der schon länger bei uns im Garten, weil wir dieses Jahr auch ohne Schneckenkorn ziemlich wenig Schnecken hatten. Wahrscheinlich hat der kleine Geselle schön brav die Schnecken aufgefressen :o)

Nun habe ich aber überlegt, ob man Igel nun auch bei dieser Jahreszeit füttern und ihnen auch evlt. einen Unterschlupf für den Winter bauen sollte, wo sie bei Bedarf reingehen können. Oder ob es auch reicht, wenn ich einfach die ganzen Blätter unter den Büschen liegen lasse.....

Und woher weiß ich, ob der Igel okay ist oder ob ich ihn zu so einer Igelhilfsstation bringen muß ???

Kennt Ihr Euch da aus ?

Ich werde auch mal ein bisschen im Internet recherchieren, was ich so finde...

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Tutanchamun

Letzte Woche waren wir in der Tutanchamun-Ausstellung - Sein Grab und die Schätze - in Köln und es war super interessant. Ich kann Euch einen Besuch wirklich nur empfehlen. Ihr solltet aber am Besten die Karten vorher kaufen. Teilweise kann es wirklich voll werden und dann muß man sonst zu lange anstehen. Es werden nämlich immer nur eine begrenzte Anzahl an Leuten gleichzeit eingelassen. Die Tickets die man vorher kauft, kauft man für einen bestimmten Tag und für eine bestimmte Uhrzeit.

Man bekommt am Eingang so ein kleines Audio-Gerät zun Umhängen und Kopfhörer und kann dann zu den verschiedenen Ausstellungsgegenständen die passende Nummer eingeben und dann bekommt man alles darüber erzählt. Am Anfang werden auch noch Filme gezeigt.

Ich hab auch mal ein paar Bilder gemacht, die ihr hier sehen könnt. Man durfte fotografieren, allerdings nur ohne Blitz. Das meiste war aber ziemlich gut beleuchtet, so dass man auch einigermaßen gute Fotos hinbekommt. Für mich persönlich hab ich eigentlich ziemlich wenig Fotos gemacht, weil ich so fasziniert war.








Mittwoch, 13. Oktober 2010

1 x 7 Zeitstöckchen




* Heute morgen bin ich kaum aus dem Bett gegkommen, weil es noch soooo früh und mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub war.

* Dieses Jahr war nicht immer schön, aber jetzt im Moment ist es das wieder sehr :o)

* Nächstes Jahr will ich unbedingt wieder einen Urlaub mit der Aida machen.

* Am Wochenende werden wir einen schönen Samstag zusammen mit meiner Schwester und Ihrem Freund verbringen. Darauf freue ich mich schon !

* vor 12 Jahren war ich noch 12 Jahre jünger *grins*.

* Nächste Woche hab ich es hoffentlich geschafft, meinen Garten so mehr oder weniger winterfest zu machen.

* In 10 Jahren wird es doch hoffentlich mal mit einem Lottogewinn geklappt haben ;o)

Freitag, 8. Oktober 2010

Mich gibt es noch ;o)

Ich habe mich eine ganze Weile hier nicht blicken lassen und nun wurde es endlich mal Zeit, dass ich wieder ins Bloggerleben zurückkehre ;o)

Ich hatte einiges in letzter Zeit, was mich ein bisschen runtergezogen hat und ich dadurch den Elan verloren hatte; auch zum bloggen. Zum Glück ist das in der Zwischenzeit alles geklärt und mir geht es wieder super gut :o)

Vor allem hat es mir zu schaffen gemacht, dass die Abteilung wo ich gearbeitet habe, geschlossen wurde und man nicht so richtig wußte, was nun wird. Man bekommt ja dann doch irgendwie schnell ein paar Existenzängste....
Zum Glück hab ich kurz vor knapp noch mit einer Bewerbung in einer anderen Abteilung Glück gehabt. Dort bin ich jetzt auch super zufrieden :o)

Im Moment habe ich allerdings noch bis Dienstag Urlaub und genieße sehr die freie Zeit zusammen mit meinem Mann. Wir haben schon einiges unternommen, lassen es aber alles ruhig angehen... ;o) Es ist ein super entspannter Urlaub. Auch wenn man mal Zuhause bleibt. Es gibt auch immer noch viel in naher Umgebung zu sehen, was man noch nicht kennt.

Vor allem beschäftigen wir uns auch ganz viel mit unseren Tieren. Wir in der Zwischenzeit auch noch Zuwachs bekommen ;o)
Bei uns sind 4 Meerschweinchen eingezogen. Die haben wir von Notmeerschweinchen-Deutschland. Die sind einfach nur super süß. Es sind 3 Weibchen und 1 Kastrat. Sie heißen Dorie, Lotta, Louisa und Max. Ich kann mich an ihnen überhaupt nicht sattsehen, wenn sie so rumwuseln ;o)

Erst hatten wir sie übergangsweise in der Wohnung. Dort haben wir einfach 4 Bretter mit je 1,80 Länge aneinandergeschraubt und dann unten Teichfolie drangetackert. Ist nicht kompliziert und sie haben es besser, als in einem Käfig!

Als wir dann draußen den Stall und das Gehege fertig gebaut hatten, sind sie dort reingekommen. Das Gehege ist dort 2 x 4 Meter breit/lang und 1,80 Meter hoch. Wir haben auch dort wieder die Erde ausgehoben und auch Volierendraht in den Boden gelegt, damit nichts von außen eindringen kann. Natürlich ist auch dort wieder alles überdacht, was es mir auch leichter macht, bei schlechtem Wetter die Kleinen zu versorgen.

Sie scheinen sich dort auch sehr wohl zu fühlen und wuseln immer viel rum ;o) Mit Ihren Nachbarn den Kaninchen, die das Gehege daneben haben, haben sie sich auch schon angefreundet *grins*.

Nachfolgend könnt Ihr ein paar Bilder sehen. Erst, wo sie noch drin waren und dann nun von draußen.

Ich werde mich jetzt mal ein bisschen weiter in Euren Blogs umgucken, weil ich ja bestimmt vieles verpaßt habe ;o)